Alle zwei Jahre veranstaltet die Körber-Stiftung (Hamburg) den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten; 2016 zum 25. Mal. Diesmal lautete das Thema „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte. 1.639 Beiträge (von 5.064 Beiträgern) wurden eingereicht. Für die besten Arbeiten wurden 250 Landespreise jetzt vergeben. 69 Landespreis entfielen auf NRW. Alle Landessieger gehen jetzt in die zweite Runde und haben die Chance, einen der 50 Bundespreise zu gewinnen

Mit einer Einzelarbeit nahm Aleksandar Mitrovic von der Anne-Frank-Schule in Gütersloh teil und konnte am 3.7. im Haus der Geschichte in Bonn seinen Landespreis entgegennehmen. Betreut wurde seine Arbeit von seinem Geschichts- und Philosophielehrer Dr. Bernward Fahlbusch. Aleksandars Untersuchung war der Geschichte der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Osnabrück gewidmet, die sich aus der Gemeindebildung serbisch-monarchistischer Offiziere, die dort seit 1941 interniert waren, entwickelte und die inzwischen das serbisch-orthodoxe Zentrum in Deutschland ist.

Das Bild zeigt die Gruppe der Preisträger beim Empfang der Urkunden; 5. von  rechts: Aleksandar Mitrović