Wie schon bei der letzten Landtagswahl können Schülerinnen und Schüler an der Juniorwahl zur Bundestagswahl teilnehmen.

Schüler und Schülerinnen, haben am 20. September zwischen 13.15 und 15.45 Uhr Gelegenheit, ihre beiden Stimmen abzugeben. Das Wahllokal befindet sich im Forum. Dort werden Schüler/-innen des 11. Jahrgangs als Wahlhelfer dafür sorgen, dass alles genau so abläuft wie bei der richtigen Bundestagswahl: Gegen Vorlage der Wahlbenachrichtigung erhalten die Wahlwilligen die Stimmzettel. Zur Stimmabgabe stehen zwei Wahlkabinen bereit. Der ausgefüllte Stimmzettel wird dann in die Wahlurne geworfen. Für die Stimmabgabe benötigen die Schüler/innen die Wahlbenachrichtigung sowie einen gültigen Schülerausweis (oder ein anderes Legitimationspapier).

Die Auszählung der Stimmzettel findet am Freitagnachmittag statt.

Das landes- bzw. bundesweite Gesamtergebnis der Juniorwahl wird am Wahlsonntag um 18 Uhr auf der Webseite der Juniorwahl http://www.juniorwahl.de sowie auf Facebook veröffentlicht. Nach der Wahlwoche erhalten alle teilnehmenden Schulen zudem eine Ergebnisbroschüre zugesandt, in der die Ergebnisse der einzelnen Schulen des Bundeslandes anonymisiert aufgeführt sind.