Projektklasse mit dem besonderen Schwerpunkt Musik

Schwerpunkt Musik – Bläserklasse
Ihr Kind kann in dieser Klasse zusätzlich lernen / erfahren  …

  • ein Musikinstrument zu spielen
  • im Klassenorchester gemeinsam mit anderen zu musizieren
  • durch das praktische Musizieren Verständnis für  Musik zu entwickeln
  • Disziplin (bis zum Konzert müssen die Musikstücke aufführungsreif sein)
  • Verlässlichkeit (der Erfolg beim gemeinsamen Musizieren hängt davon ab, dass alle geübt haben)

Ihr Kind wird an außerunterrichtlichen Veranstaltungen teilnehmen …

  • Konzerte des Klassenorchesters (z.B. Jahreskonzerte, Auftritte in anderen Schulen, beim AFS- Kulturabend, beim Tag der offenen Tür der Anne-Frank-Schule, …)
  • Orchester-Klassenfahrten (Beispiel 1, Beispiel 2)

Sie sollten mit Ihrem Kind diesen Schwerpunkt wählen, wenn …

  • Ihr Kind Freude am gemeinsamen Musizieren hat
  • Ihr Kind Interesse hat, ein Blasinstrument oder Schlagzeug zu erlernen
  • Ihr Kind bereit ist, regelmäßig zu üben
  • Sie Ihr Kind darin unterstützen wollen

Kosten entstehen in diesem Schwerpunkt für  …

  • Anschaffung und Wartung der Instrumente
  • Versicherung der Instrumente
  • Reparaturkosten
  • Honorar für externe Instrumentallehrer
  • Zubehör für die Instrumente (Blätter, Öl, Fett, Pflegemittel)
  • Notenmaterial (Schülerhefte, Partitur, Orchesterstücke)
  • Kopierkosten

Zusätzliche Anmerkungen zur „Bläserklasse“:

Das Klassenorchester-Projekt hat im Unterschied zu den anderen Schwerpunkten eine Laufzeit von 3 Jahren  (Klasse 5–7).  Die Instrumente werden vom Schulverein leihweise zur Verfügung gestellt. Es können die folgenden Instrumente erlernt werden: Querflöte, Klarinette, Altsaxophon, Trompete, Posaune, Euphonium, Tuba, E-Bass, Schlagzeug/ Xylophon.
Jedes Kind erlernt ein Instrument, dafür  sind  keine  Vorkenntnisse notwendig. Natürlich kann dieses Projekt nur mit finanzieller Beteiligung der Elterndurchgeführt werden. Die Kosten sind im Vergleich zu öffentlichen und privaten Musikschulen aber gering:  Sie betragen  25,- Euro pro Monat.
Da die Schule mit dem Instrumentalunterricht und dem Erwerb der Instrumente langfristige finanzielle Verpflichtungen eingegangen ist, wird über die Ausleihe der Instrumente ein Vertrag zwischen dem Schulverein und den Eltern der Bläserklasse abgeschlossen. Sie als Eltern verpflichten sich,  den monatlichen Beitrag per Dauerauftrag auf das Konto der Bläserklasse einzuzahlen, damit die Schule wiederum ihre regelmäßigen Zahlungsverpflichtungen einhalten kann.
Zwei Beispiele zu Projekten, in denen Bläserklassen mit außergewöhlichen Leistungen überzeugten, sind hier (Beispiel 1 / Beispiel 2) nachzulesen.