65 Schülerinnen und Schüler der Physikkurse der EF bis Q2 folgten am Mittwoch, dem 7.3. der Einladung der Uni Bielefeld, um gemeinsam mit einer Gruppe des Gymnasiums Steinhagen an einem Programm im Rahmen der „Herbstakademie Physik“ der Fachschaft Physik teilzunehmen.

Eine Vorlesung zum Foto-Effekt stand am Beginn der Veranstaltung: kein leichter Stoff und eher ein Ausblick für die EF, immerhin teilweise bekannte Aspekte für die Q1 und willkommene Wiederholung für die Q2 kurz vor dem Abi.

Ein Genuss für alle war nach der Mittagspause die „Show-Physik“-Vorführung, in der erstaunliche physikalische Phänomene mit Knall- und Oha-Effekt vorgeführt wurden. Etwas neidisch registrierten die begleitenden Physiklehrer die materielle und personelle Ausstattung des Instituts. Insbesondere beeindruckten die beiden Experimentaltechniker, die den Referenten Dr. Schmalhorst bei der Versuchs­durchführung unterstützten.

Bei der abschließenden Führung durch die Labore stellten einige Doktoranden ihre aktuelle For­schungs­arbeit im Bereich der Oberflächenphysik, der Physik dünner Schichten und der Lasermikroskopie vor und ermöglichten den Besuchern einen vagen Einblick in deren Arbeit. Ganz sicher kein Job für alle, aber vielleicht konnte bei dem Einen oder der Anderen das Interesse geweckt oder verstärkt werden.

Eine lohnende Veranstaltung – gerne wieder!

Norbert Künzel