Geschichte hautnah erleben – Anne-Frank-Gesamtschule schließt Bildungspartnerschaft mit dem Stadtarchiv Gütersloh

Geschichte hautnah erleben – Anne-Frank-Gesamtschule schließt Bildungspartnerschaft mit dem Stadtarchiv Gütersloh

Gütersloh (gpr). „Aufbewahren, aber nicht nur für sich bewahren“ – das ist der Anspruch, dem Archivar Stephan Grimm mit dem Stadtarchiv Gütersloh als Bildungseinrichtung gerecht werden will. Um dieses Ziel umzusetzen und auch die Gütersloher Schülerinnen und Schüler in die Archivarbeit mit Originalquellen über ihre Stadt einzuführen, sind die Anne-Frank-Gesamtschule und das Stadtarchiv Gütersloh die Initiative Bildungspartnerschaft des Schulministeriums NRW eingegangen. Gemeinsam mit Michael Schüthuth von der Fachkoordination für Gesellschaftswissenschaft und der Leiterin des Geschichtsprojektkurses „Erinnern für die Zukunft“, Regina Bökamp, hat Schulleiter Jörg Witteborg kürzlich die zweijährige Kooperationsvereinbarung mit Stadtarchivar Stephan Grimm unterzeichnet. (mehr …)

Die AFS hat gewählt

Die AFS hat gewählt

Insgesamt haben sich 318 Schüler und Schülerinnen der AFS an der
Juniorwahl beteiligt. Da laut Wählerlisten insgesamt 446 Schüler und
Schülerinnen wahlberechtigt waren, entspricht dies einer
Wahlbeteiligung von 71,08 %. Es wurden neun ungültige Wahlzettel
abgegeben.

Die Schülerinnen und Schüler haben per Erststimme mit 96 Stimmen Elvan
Korkmaz von der SPD als Direktkandidatin für den Bundestag gewählt.
Auf den Plätzen folgen Ralph Brinkhaus, CDU (89 Stimmen), Hans-Jürgen
Wächter, Grüne (50 Stimmen), Udo Hemmelgarn, AfD (30 Stimmen), Shren
Ibrahimsadeh, Die Linke (21 Stimmen), Philip Winkler, FDP (19 Stimmen)
und Bernd Kirmes, Freie Wähler (4 Stimmen).
Die Auszählung der Zweitstimmen ergab folgendes Ergebnis:


•       CDU: 22,4% (71 Stimmen)
•       SPD: 28,4% (90 Stimmen)
•       Grüne: 18,6% (59 Stimmen)
•       Die Linke: 6,6% (21 Stimmen)
•       FDP: 6,0% (19 Stimmen)
•       AfD: 7,9% (25 Stimmen)
(mehr …)

Nach Schulabschluss in die Ausbildung

Nach Schulabschluss in die Ausbildung

Von über 50 Schülerinnen und Schüler, die nach Beendigung des 10. Jahrganges im Schuljahr 2016/17 einen Ausbildung beginnen wollten, haben 91 % (!) einen Ausbildungsplatz gefunden und erfolgreich ihre Ausbildung begonnen. Diese Zahl präsentierte unser Übergangscoach Galina Müller jetzt zu Beginn des neuen Schuljahres.

Galina Müller unterstützt neben den Lehrkräften des Berufsorientierungsbüros (BOB) unsere Schülerinnen und Schüler in folgenden Bereichen:

  • Formulierung und Korrektur von Bewerbungen
  • Ausbildungsplatz-Recherche
  • Erstellen von Stärken- und Interessensprofilen
  • Unterstützung im Berufsfindungsprozess
  • Bewerbungstraining (z.B.: Vorstellungsgespräch)
  • Information und Beratung über Bildungsgänge an BKs und bei den Bildungsträgern (Kolping, ash, etc.)

Zu erreichen ist Galina Müller von Montag-Freitag in der Zeit von 8-16:00 Uhr im Berufsorientierungsbüro (BOB) in der Mediothek. In der Anne-Frank-Schule telefonisch erreichbar unter:

Tel: 05241 – 82 23 82 

oder Mail:MueG

E-Mail-Adresse: galina.mueller@guetersloh.de

 

Schülerinnen und Schüler wählen – Juniorwahl 2017

Schülerinnen und Schüler wählen – Juniorwahl 2017

Wie schon bei der letzten Landtagswahl können Schülerinnen und Schüler an der Juniorwahl zur Bundestagswahl teilnehmen.

Schüler und Schülerinnen, haben am 20. September zwischen 13.15 und 15.45 Uhr Gelegenheit, ihre beiden Stimmen abzugeben. Das Wahllokal befindet sich im Forum. Dort werden Schüler/-innen des 11. Jahrgangs als Wahlhelfer dafür sorgen, dass alles genau so abläuft wie bei der richtigen Bundestagswahl: Gegen Vorlage der Wahlbenachrichtigung erhalten die Wahlwilligen die Stimmzettel. Zur Stimmabgabe stehen zwei Wahlkabinen bereit. Der ausgefüllte Stimmzettel wird dann in die Wahlurne geworfen. Für die Stimmabgabe benötigen die Schüler/innen die Wahlbenachrichtigung sowie einen gültigen Schülerausweis (oder ein anderes Legitimationspapier). (mehr …)

Grüße aus Polen

Grüße aus Polen

Unsere Reisegruppe, die zurzeit unsere Partnerschule in Graudenz besucht, hat eine digitale Ansichtskarte geschickt.

Das Bild zeigt die Gütersloher Schülerinnen und Schüler mit ihren polnischen Freunden beim Besuch der Stadt Danzig.

Alle sind wohlauf und freuen sich auf das nächste Reiseziel Marienbork.